FZI Forschungszentrum Informatik

— Gestalte die Zukunft mit uns

als Student*in für eine Abschlussarbeit zum Thema Intentionserkennung und Entscheidungsfindung in Mensch-Maschine Interaktion von hoch autonomen Fahrzeugen im urbanen Umfeld

Vollzeit | Befristet | Karlsruhe | ab sofort
Mensch-Maschine Interaktion, Autonomes Fahren, Mikromobilität

Du hast Lust in einem innovativen Forschungsumfeld zu arbeiten? Du suchst ein tolles Team, in dem Du Dich weiterentwickeln und einbringen kannst? Und vor allem: Du willst die Zukunft aktiv mitgestalten? Dann bist Du bei uns am FZI genau richtig!

Wir sind eine gemeinnützige Forschungseinrichtung und beschäftigen uns mit spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben der Informatik-Anwendungsforschung. Unsere Aufgabe ist neben dem Transfer unserer Forschungsergebnisse in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft auch die Aus- und Weiterbildung von zukünftigen Fach- und Führungskräften für den digitalen Wandel.

Das erwartet Dich bei uns

Autonome Plattformen bieten im urbanen Umfeld eine große Bandbreite an neuen und bisher nicht ausgeschöpften Möglichkeiten. So können diese Plattformen beispielsweise im individuellen Personenverkehr oder auch Warentransport eingesetzt werden um den Menschen bestmöglich bei seiner eigentlichen Tätigkeit zu unterstützen.
Das vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr geförderte Verbundprojekt HELIOS adressiert dabei eine neue Form der symbiotischen Mobilität zwischen einem Menschen und seinem Gefährt. Die zu erforschende Lösung eines hochautomatisierten Cargobikes ermöglicht eine symbiotische Bewegung und damit eine effektive, gemeinsame Aufgabenlösung der beiden Partner Mensch und Maschine. Hierbei kann der Mensch einer Dienstleistungsaufgabe nachgehen (z.B. Warenauslieferung) ohne die Relokalisierung seines Fahrzeugs zu berücksichtigen. Das autonome Fahrzeug detektiert und erkennt den Menschen und folgt ihm zwischen den Auslieferungsstellen, wodurch der Mensch bequem seiner eigentlichen Tätigkeit nachgehen kann.

Eine zentrale und fundamentale Komponente des hoch autonomen Cargobike ist eine adäquate Trajektorienplanung, welche dem Partner Mensch komfortabel und sicher folgt. Die existierende Detektion des Menschen erfolgt kamerabasiert mittels Aruco Marker, welchen der Mensch auf dem Rücken trägt. Erste Ergebnisse und Lösungen des Forschungsprojekts konnten erfolgreich auf der Messe IT-Trans in Karlsruhe präsentiert werden und beim Landesverkehrsminister persönlich für Aufsehen sorgen.
Ein reges Interesse besteht unter anderem an der Forschungsfrage, welche die direkte Interaktion zwischen dem Menschen und dem Fahrzeug adressiert.

Ziel dieser Masterarbeit ist es die Forschungsfrage zu adressieren und die grundsätzliche Fragestellung zu beantworten, wann und in wie weit das autonome Fahrzeug dem Menschen folgen soll und wann von dem Fahrzeug erwartet wird zu warten. Als Lösungsansatz soll eine Intentionserkennung des Menschen auf Bild-Objektebene erfolgen und eine Entscheidungsfindung abgeleitet werden.

  • Du recherchierst zu Beginn der Masterarbeit bestehende Methoden zur Intentionserkennung und Entscheidungsfindung zwischen Mensch und Maschine. 
  • Du triffst auf Basis der Recherche eine Auswahl an Möglichkeiten und implementierst diese zur genaueren Untersuchung.
  • Du leitest zur Untersuchung der ausgewählten Methoden ein für die Anwendung relevantes Szenarien Set ab.
  • Du klassifizierst und bewertest die Methoden anhand relevanter Kriterien.
  • Du erprobst die Methoden gegebenenfalls noch zusätzlich simulativ in einfachen Szenarien und evaluierst diese.

Lerne hier Deinen zukünftigen Bereich und das Team kennen

Erhalte hier Einblicke zum Arbeiten am FZI

Hier erfährst Du mehr über unsere Benefits

Das bringst Du mit

  • Du bist im Masterstudium und studierst Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau oder einem verwandten Studiengang.
  • Du hast gut Kenntnisse in Python oder C++. 
  • Du kennst Dich gut mit gängigen Versionsverwaltungstools wie GIT aus.
  • Du hast idealerweise Erfahrung in ROS, GAZEBO und Linux.
  • Du bist ein Teamplayer und motiviert in aktuellen Forschungsprojekten mit zu arbeiten.
  • Du besitzt ein überdurchschnittliches Maß an Eigeninitiative sowie eine sorgfältige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise.
  • Du besitzt sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Was wir Dir bieten

  • Du hast die Möglichkeit, Dich bei diversen internen Formaten zu wissenschaftlichen Themen fachbereichsübergreifend auszutauschen.
  • Du bekommst spannende Einblicke in unsere Forschung und kannst wertvolle Praxiserfahrung für den Einstieg ins Berufsleben sammeln.
  • Wir nutzen die neueste Hard- und Software am FZI. Gemeinsam mit unseren wissenschaftlichen Mitarbeitenden arbeitest Du vor Ort in erstklassig ausgestatteten Forschungslaboren.
  • Unser Miteinander ist geprägt von der Begeisterung für unsere Themen und gemeinsamen Werte. Wir sind alle per „Du“ und helfen uns gegenseitig. Bei uns kannst Du Dich einbringen und Themen vorantreiben.
  • Eine motivierte und kompetente Betreuung ist uns wichtig. Dazu zählt für uns: sich ausreichend Zeit für Dich nehmen und Dich mit hilfreichem Feedback unterstützen.
  • Mit unseren flexiblen Arbeitsformen hinsichtlich Arbeitszeit und Stundenumfang sowie unserer Regelung zum mobilen Arbeiten geben wir Dir die Freiheit, die Du benötigst, um Dein Privat- und Berufsleben zu vereinbaren.
  • Bei der Vergütung von Hilfskräften und Praktikant*innen orientieren wir uns an den Vorgaben für Hochschulen des Landes. Die Höhe ist abhängig davon, ob Du bereits einen (Studien-)Abschluss und/oder erste Berufserfahrung
    hast. Abschlussarbeiten können entsprechend der Vorgaben leider nicht vergütet werden.
  • Deine Arbeitszeit und Vertragsdauer legen wir in gemeinsamer Absprache mit Dir fest.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich bei uns.
Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Fachliche Fragen zur Stelle beantwortet Dir gerne Daniel Flögel, Telefon: +49 721 9654-175.

Jetzt bewerben Zurück
Portraitbild Portraitbild Portraitbild Portraitbild
Du hast Fragen zum Bewerbungsprozess?
Schau mal in unsere FAQ oder schreib unserem Recruiting-Team einfach eine E-Mail. Wenn Du Deine Telefonnummer angibst, rufen wir Dich auch gerne an, um Deine Fragen persönlich zu beantworten.
Schreib uns einfach!
counter-image